Motorradtour 8

Steiermark, Kärnten, Slowenien - August 2002


August 2002 (16.8 - 19.8;  ca. 1300km).
Diese Tour hat für mich in Wien begonnen. Über die A2 gings dann relativ unspektakulär nach Graz, wo ich zwei ehemalige Mitschüler aus meiner HTL Zeit getroffen habe. Die beiden hatten sich übers Wochenende eine Harley Davidson ausgeliehen.

Von Graz aus sind wir nach Kärnten Richtung Osttirol gefahren. Wie der Zufall es wollte kamen wir in der Nähe von Kötschach bei einem Zeltfest vorbei, wo auch das erste Nachtlager aufgeschlagen wurde.

Tag 2 führte uns über Sillian weiter nach Italien (Pso. Tre Croci - Pso. di Mauria). Wegen Schlechtwetters sind wir dann ohne lange Umwege (Tolmezzo - Sella Nevea - Pso. di Predil) nach Slowenien gefahren. Nachtlager war beim Camp Lisa, gleich hinterm Camp Toni in Bovec an der Soca.

Am 3. Tag gings dann wieder retour nach Österreich. Dabei kamen wir zu meinem persönlichem Highlight dieser Tour: der Vrsic Pass mit seinen ca. 50 Kehren. Dabei stellte sich heraus, dass die Suzuki TL1000 doch wendiger ist als ich es erwartet habe. Über Kranjska Gora, den Wurzenpass und die Soboth (!) gings dann wieder zurück nach Graz.

Tag 4 war eigentlich die Heimfahrt nach Wien die mit Feistritzsattel, Höllental und Klostertaler Gscheid die mehr als passende Ausklang dieser Tour war.
Genaueres gibts auf Anfrage.

 [ zur Motorradtour - ‹bersicht ]